Kartenlehre zum Anfassen im Februar/März 2017

 

Mit Bausteinen bauen? Ein Kinderspiel? In Klasse 3 nicht!

Hier wird nämlich nicht nur gebaut, sondern zugleich werden Skizzen von verschiedenen Seiten angefertigt! Unsere dritten Klassen erfahren im Februar/März 2017 besonders anschaulich, wie man sich mit Karten und Plänen orientiert, welche grundlegende Zusammenhänge es zwischen Verkleinerung und Vereinfachung gibt und was die vielen verschiedenen Kartenlegenden/ -symbole bedeuten. In Kleingruppen wird außerdem ein Höhemodell gebaut, da macht Sachunterricht richtig Spaß!

 

 

Eis-Experimente Januar/Februar 2017

 

Viele Klassen nutzten das Frostwetter und erforschten Schnee und Eis näher im Schulgarten! Hier ein paar Impressionen:

 

Sand AG 1. Halbjahr 2016/17

 

Kreatives rund um und mit Sand - darum ging es in der Sand AG! Frau Hagels überlegte mit den Kindern, welche Landschaften man mit Sand gestalten könnte. Diese verschiedenen Ideen brachten die Kinder dann zunächst als Skizze zu Papier. Anschließend wurden diese Ideen umgesetzt: Sand wurde gefärbt und passende Figuren/Kisten gesucht! 

Zum Schluss schrieben die Kinder noch Geschichten zu diesen Landschaften, die schließlich in einer kleiner Ausstellung den Eltern und 3./4. Klassen präsentiert wurden (samt der tollen Kisten natürlich).

Die Fotos der Ergebnisse können sich nach wie vor sehen lassen:

 

Lesen mit dem Schulkindergarten

 

Nachdem beide Klassen das Buch "Vom Löwen, der nicht schreiben konnte" gelesen und besprochen haben, durften die Schulkindergartenkinder gemeinsam mit ihren Paten aus der Klasse 2b ein Arbeitsblatt zum Buch bearbeiten, auf dem die Tiere aus dem Buch in vorgegebene Kästchen gezeichnet werden mussten. Die Paten konnten dem Schulkindergarten den Text vorlesen und alle haben mit Eifer tolle Tiere gemalt. Dabei hatten alle Kinder viel Spaß und am Ende stand fest: Das war nicht das letzte Mal, dass zusammengearbeitet wurde. 

 

 

Sachunterricht Klasse 3

 

Eine tolle Idee hatten die Kinder der Klasse 3a im Schuljahr 2015/16. Sie erfanden ein Fragespiel auf dem Schulhof zum Sachunterrichtsthema Pottwale bei Frau Massulik. Dabei kam "Hugo" noch ins Spiel. Seid ihr neugierig geworden? Unter dem Bild könnt ihr die Datei herunterladen und mehr lesen, es lohnt sich!

 

ePaper
Teilen:

 

 

Matheunterricht Klasse 2

 

Was man aus Holzspießen und Knete alles machen kann! Im Matheunterricht der zweiten Klassen bauten die Kinder Körper mit eben diesen Materialien nach! Klickt euch gern durch die Bilder:

Schwimmen mit Kleidung- Juni 2016

 

Auch das muss geübt werden, denn bei einem Unfall am Wasser ist es häufig eben so, dass man grad keine Badehose/Bikini trägt, sondern normale Kleidung und Schuhe! Es muss einen nur jemand mal versehentlich auf einem Steg umrempeln oder bei einer spaßig gemeinten Rangelei auf einem Tretboot treibt es jemand zu weit - und schon ist der Ernstfall da! Das Schwimmen mit diesem ungewohnten Kleidungsgewicht übten grad die Drittklässler! Hier ein paar Bilder:

 

Soziales Lernen Klasse 3c - Juni 2016

 

Mittwochs in der 5. Stunde gibt es eine besondere Unterrichtsstunde: Soziales Lernen mit Frau Massulik! Hier ein paar Impressionen:

 

 

Kunstunterricht - April/Mai 2016

 

Aus dem Kunstunterricht der 2b: In Anlehnung an das Buch "Heute bin ich" malten die Kinder mit zuvor eingelegten Zuckerkreide einen Fisch, dessen Gemütszustand vorher ausgelost wurde. Ferner wurden zu dem Buch Fensterbilder gestaltet.

 

In der Klasse 3a und 3c wurden Fische mit Zuckerkreide zu einer Fantasiereise gezeichnet.

 

Im Kunstunterricht des Schulkindergartens arbeiten die Kinder grad mit dem Buch "Die Raupe Nimmersatt". Es werden Raupen gebasteltet und Hintergründe gestempelt.

Stadtspatzenrallye der Klasse 3b


Der gemeinnützige Verein Trinkwasserwald e.V. führte mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 3b der Waldschule Nordhorn die Umwelt-Rallye „Die Stadtspatzen kommen“ durch. Während des Schultages sollten die Kinder dazu angeregt werden, ihren Lebensraum im Schulgebiet wahrzunehmen und mitzugestalten.

Am 01.07.2014 kamen zwei Umweltpädagogen in die Klasse und teilten diese zunächst in zwei Gruppen ein. Auf einem Spaziergang rund um die Schule lernten die Kinder die städtische Natur vor der eigenen Haustür kennen und wurden mit der Pflanzen- und Tierwelt vertraut gemacht. Auf dem Spaziergang erhielten die Kinder mehrere Fragen zu ökologischen Themen, die es zu beantworten galt.

Nach einem gemeinsamen Picknick auf dem Schulhof erfuhren die Kinder hautnah, wie sie schon mit kleinen Taten eine große Wirkung erzielen können: In den beiden Gruppen wurden nach vorheriger Anleitung durch die Umweltpädagogen mit viel Eifer Insektenhotels gebaut. Diese fanden im Schulgarten einen geeigneten Platz.

Tolle Ergebnisse bei Wettbewerb „Känguru der Mathematik“

Die Grundschule Waldschule nimmt schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich an einem mathematischen Wettbewerb teil, der sich Känguru der Mathematik nennt.

Känguru der Mathematik – das ist…

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 50 Ländern
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich – in diesem Jahr am 20. März – in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfand und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird
  • eine Veranstaltung, deren Ziel die Unterstützung der mathematischen Bildung an den Schulen ist, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll
  • ein Wettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11-13 zu lösen sind

In diesem Jahr haben wir 30 Kinder in Absprache mit ihren Fachlehrerinnen für die Teilnahme gemeldet.

Wir freuen uns in diesem Jahr wieder über tolle Erfolge, auf die wir sehr stolz sind:
Mehr als 70% der Ergebnisse liegen über dem Bundesdurchschnitt.

Ben B., Arne D., und Maximilian T. ( Schulsieger ) freuten sich über einen zweiten Preis insgesamt.

Sinan A. und Luca R. wurden mit einem dritten Preis belohnt.

Leonie E. war das beste Mädchen der Schule.

Wir freuen uns schon auf den Wettbewerb im nächsten Frühjahr und wünschen unseren Schülern und Schülerinnen viel Spaß bei der Vorbereitung.

Sachunterricht: Leckere Brotfische

Im Anschluss an die Unterrichtseinheit "Gesunde Ernährung" im Sachunterricht haben unsere 3. Klassen leckere Brotfische zubereitet.
Zunächst mussten die Kinder das Brot in eine Fischform bringen.

Möhren und anderes gesunde Gemüse wurden auf den Brettchen in dünne Scheiben geschnitten und als Schuppen auf die Brotfische gelegt.

Als Schwanzflosse wurden unter anderem Gurken fächerartig eingeschnitten und an den Brotfisch gesetzt.

Für die Augen und die Rückenflosse wurden verschiedene Gemüsearten (z.B. Paprika) in kleine Stücke geschnitten.

Die leckeren Brotfische wurden am Schluss auf sauberen Tellern angerichtet.




Deutsch: Bunte Gemüsespieße

 

Eine Anleitung zu schreiben, stand in Deutsch auf unserem Plan.
Also haben wir während einer Doppelstunde in Gruppen bunte Gemüsespieße
zubereitet. Zuerst haben wir die Zutaten und die Küchengeräte auf unseren Tischen ausgebreitet und uns jeden Schritt des Vorgangs überlegt. Jeder hatte anfangs eine andere Aufgabe: einer hat mit dem Sparschäler die Karotten und Gurken geschält und sie dann in Scheiben geschnitten. Die anderen haben Käse und Brot gewürfelt. Wer wollte, hat noch Kohlrabi oder
Paprika zubereitet.Zum Schluss kam alles je nach Geschmack auf einen
Holzspieß.  Jeder Spieß sah anders aus.

 

Das Beste war, dass wir unser gesundes Frühstück in der Pause auch essen konnten und es hat geschmeckt, wie man auf den Bildern sieht.



Textilunterricht: Das außergewöhnliche T-shirt

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a hatten die Aufgabe in Kleingruppen das außergewöhnlichste und ausgefallensten T-Shirt für diesen Sommer zu gestalten.

Dabei sollten sie alle textilen Techniken die sie kannten benutzen (Knoten, Nähen, Schneiden, Reißen, Flechten, Weben, Sticken) und mit verschiedensten Materialien arbeiten und experimentieren (Müllbeutel, Strohhalme, Knöpfe, Geschenkband, Stoffreste).