Sportveranstaltungen

 

Fußballturnier am 17.6.2017

 

Am Samstag (17.06.2017) fand das jährliche Fußballturnier auf dem Sportplatz des SV Vorwärts Nordhorn statt. An dem Turnier beteiligten sich 14 Grundschulen aus Nordhorn.

Für die Waldschule Nordhorn nahmen Schüler der Klassen 3 und 4 an dem Turnier teil, die vor Beginn sehr aufgeregt und gespannt waren. Die Aufregung legte sich im Laufe des Turniers. Die Kinder der Grundschule Waldschule stellten zwei Mannschaften, die in den beiden Gruppen "Deutschland" und "Niederlande" antraten. Die beiden Mannschaften der Waldschule belegten am Ende des Tages die Plätze 2 und 13. Das Endspiel endete unentschieden und das darauf folgende Elfmeterschießen ging verloren. Durch den Einzug in das Finale qualifizierte sich eine Mannschaft der Waldschule für die Kreismeisterschaft der Grundschulen (19.06.2017). Hier belegten wir ebenfalls den 2. Platz nach Elfmeterschießen.

Das Niveau aller Mannschaften an beiden Turnieren war erstaunlich hoch und die Kinder zeigten eine große Motivation und Freude, die durch die Zuschauer unterstützt wurde.

Für unsere Schule sind die Leistungen  mehr als zufriedenstellend. Die Kinder haben toll gekämpft und entwickelten einen enormen Teamgeist. 

 

 

Handballturnier der Nordhorner Grundschulen 11.2.2017

 

Am 14.2.17, nach der ersten großen Pause, trafen sich alle Kinder der Waldschule vor der Mensa zu einer Siegerehrung: Das Team der Waldschule hatte mit großem Engagement am Handballturnier der Nordhorner Grundschulen teilgenommen! 

 

Nach vier Gruppenspielen errangen die Kinder einen tollen fünften Platz. Das Team der Waldschule hatte mit viel Spaß und einem tollen Teamgeist am Handballturnier teilgenommen. Bei der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer über eine Medaille und eine Urkunde freuen! Wir gratulieren der Stadtflurschule zu ihrem großartigen Gesamtsieg bei diesem Turnier.

 

Hallenfußballturnier der Nordhorner Grundschulen am 21.1.2017

 

Das Turnier der Nordhorner Grundschulen fand in der Kreissporthalle statt. 16 Mannschaften nahmen am sogenannten "Ratsherr-Lödden-Turnier" teil. Es war die 18. Auflage des Hallenfußball-Grundschulturniers. Wir gingen mit zwei Mannschaften an den Start. Es war ein spannendes und packendes Turnier. Unsere beiden Mannschaften errangen am Ende einen tollen 7. und 10. Platz. Wir sind stolz auf euer faires und einsatzfreudiges Spielverhalten, so machen Fußballturniere richtig Spaß!

 

 

 

Fußballturnier der Grundschulen am 11.6.2016

 

Am Samstag (11.06.2016) fand das jährliche Fußballturnier auf dem Sportplatz des SV Vorwärts Nordhorn statt. An dem Turnier beteiligten sich 16 Grundschulen aus Nordhorn.

Für die Waldschule Nordhorn nahmen Schüler der Klassen 3 und 4 an dem Turnier teil, die vor Beginn sehr aufgeregt und gespannt waren. Die Aufregung legte sich im Laufe des Turniers.

Die Kinder der Grundschule Waldschule stellten 2 Mannschaften, die in den beiden Gruppen "Deutschland" und "Schweden" antraten. Die beiden Mannschaften der Waldschule belegten am Ende des Tages die Plätze 5 und 13. Klickt euch gern durch die Fotos!

 

90 Schülerinnen und Schüler liefen für die Waldschule bei der Nordhorner Meile

 

Am Samstag, den 12.09.2015 nahm die Waldschule wieder mit einem großen Team an der Nordhorner Meile teil. Passend zum Startschuss des ersten Laufes für die Mädchen des Jahrganges 2006 und jünger kam die Sonne heraus und Marie (4a) kam nach einem spannenden Zweikampf mit der späteren Zweitplatzierten auf der Zielgeraden ganz knapp dahinter als Dritte ins Ziel. Zusätzlich zu dieser tollen Einzelleistung errang die Waldschule zudem auch noch den 2. Platz in der Mannschaftswertung. Hierzu gratulieren wir Marie (4a), Eliana (4b), Clara (3c), Amelie (4c) und Sofie (3a), die mit ihren schnellen Zeiten zu dieser tollen Platzierung beigetragen haben.

 

Beim zweiten Schülerlauf gingen die Jungen des Jahrganges 2006 und jünger an den Start. Hier kam kein Waldschüler aufs Treppchen, jedoch erlangten Tilman (3a), Tim (2a), Knuth (3b), Maurice (4a), Tom (3a)  in der Mannschaftswertung den 1. Platz. Eine großartige Leistung!

 

Am 2 km-Lauf nahmen drei Schülerinnen und Schüler der Waldschule teil. Diese mussten aufgrund ihres Geburtsjahres (2004/2005) hauptsächlich mit Kindern der weiterführenden Schulen laufen. Toll, dass auch diese Strecke von allen gemeistert wurde.

Wir haben uns sehr über die vielen Läuferinnen und Läufer unserer Schule gefreut und gratulieren allen Kindern zu ihrem Lauf – ihr könnt alle stolz auf euch sein!

 

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei unserem Förderverein, der die Teilnahmegebühr übernommen und vor Ort Schulshirts verteilt und anschließend auch wieder gewaschen hat. Für nächstes Jahr würden wir uns wünschen, dass alle Kinder, die für die Nordhorner Meile angemeldet werden, auch teilnehmen (In diesem Jahr sind 11 Kinder trotz verbindlicher Anmeldung nicht erschienen !).

 

Fußballturnier in Nordhorn

 

Am Samstag (20.06.2015) fand das jährliche Fußballturnier auf dem Sportplatz des SV Vorwärts Nordhorn statt. An dem Turnier beteiligten sich 16 Grundschulen aus Nordhorn.

Für die Waldschule Nordhorn nahmen Schüler der Klassen 3 und 4 an dem Turnier teil, die vor Beginn sehr aufgeregt und gespannt waren. Die Aufregung legte sich im Laufe des Turniers. Die Kinder der Grundschule Waldschule stellten 2 Mannschaften, die in den beiden Gruppen "Deutschland" und "Brasilien" antraten. Die beiden Mannschaften der Waldschule belegten am Ende des Tages die Plätze 12 und 16.

 

Das Niveau aller Mannschaften war erstaunlich hoch und die Kinder zeigten eine große Motivation und Freude, die durch die Zuschauer unterstützt wurde.

Bundesjugendspiele 2015

 

Am 29.05.2015 fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele der Waldschule auf dem Hoff‘schen Gelände statt. Alle Kinder konnten sich beim Frühsport auf dem Schulhof bereits aufwärmen und liefen dann mit ihrer Klassenlehrerin auf den Sportplatz. Dort wurden die Eltern, die sich als Helfer gemeldet hatten, bereits in ihre Aufgaben als Riegenführer oder Kampfrichter eingeführt. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich bei allen Eltern bedanken, denn ohne die Hilfe der Eltern wäre die Durchführung der Bundesjugendspiele nicht möglich.

 

Zunächst ging es in Riegen – der eigenen Klasse – an die drei verschiedenen Stationen des leichtathletischen Dreikampfes. Hier gaben alle Kinder ihr Bestes beim Sprint, Weitsprung und Schlagball und sammelten so auf ihrer Wettkampfkarte wichtige Punkte für die Urkunde. Alle Kinder erhielten am Dienstag von ihrer Klassenlehrerin die Urkunden und den besten drei Jungen und Mädchen der Schule wurde die Ehrenurkunde während der Siegerehrung am Baum verliehen.

 

In diesem Jahr sind unsere Schulsieger:

1. Platz der Mädchen: Clara (2c)
2. Platz der Mädchen: Jule (4c)
3. Platz der Mädchen: Eliana (3b)

 

1. Platz der Jungen: Max (3b)
2. Platz der Jungen: Knuth (2b) und Thorge (4c)
3. Platz der Jungen: Lucas (1a)

 

Als Abschluss der Bundesjugendspiele fanden die Staffelläufe statt. Hier konnten sich jeweils die drei Klassen einer Jahrgangsstufe beim Laufen miteinander messen. Alle anderen Schüler feuerten die Klassen noch einmal an und jedes Kind bewältigte eine abgesteckte Strecke, indem es so schnell es konnte um ein Hütchen lief. Die Urkunden für die Staffelläufe erhielten die Kinder ebenfalls während der Siegerehrung. In diesem Jahr gewann in jeder Jahrgangsstufe die a-Klasse (1a, 2a, 3a, 4a).

 

Mit kleinen Sprüngen viel erreichen - Projekt der Deutschen Herzstiftung

 

20 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen nahmen am Montag, den 01.06.2015 mit großer Freude und Einsatzbereitschaft am „Skipping Hearts“ – Projekt der Deutschen Herzstiftung teil. 

Sandra Schultjan zeigte den Kindern in einem zweistündigen Workshop viele verschiedene Sprünge, die die Kinder einzeln, zu zweit oder auch in Gruppen anschließend an verschiedenen Stationen ausprobieren konnten. Auch einige etwas anspruchsvollere Tricksprünge waren bereits dabei. Rope Skipping (die sportliche Form des Seilspringens) eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert.

Die Kinder durften das Gelernte abschließend in einer kleinen Vorführung präsentieren, an der viele Klassen unserer Schule als Zuschauer teilnahmen. Nach der Vorführung hatte dann auch das Publikum die Möglichkeit, die Basicsprünge in der Halle auszuprobieren. Sowohl die aktiven Sportler als auch die Zuschauer waren sich einig: dieses Projekt sollte an unserer Schule auch im nächsten Jahr wieder durchgeführt werden.

 

Einlaufen mit der HSG Nordhorn-Lingen vom 21.3.2015

 

Im Februar wurden bei der Siegerehrung des Handballturniers der Grafschafter Grundschulen unter allen Teilnehmern zwei Schulen gelost, die am 14.03.2015 in der Emsland Arena in Lingen mit den Mannschaften der zweiten Handballbundesliga einlaufen durften. Alle Kinder freuten sich sehr, als unsere Schule gelost wurde.

Am Samstagabend wurden wir dann gemeinsam mit den Kindern aus der Grundschule auf dem Süsteresch aus Schüttorf durch den Backstagebereich geführt. Dort zogen sich alle Kinder in einem Raum um und wir konnten einen ersten Blick in die Halle werfen, in der sich die Spieler bereits warm spielten. Als sich die Zuschauerränge füllten kam auch Tiga, das Maskottchen der HSG Nordhorn-Lingen, bei uns vorbei. Wir hatten an diesem Abend erneutes Losglück, denn die Münze entschied, dass unsere Schüler mit den Spielern der HSG einlaufen durften. Als dann die Spieler in den Flur kamen, waren die Nerven unserer Kinder zum Zerreißen gespannt und sie staunten über die Körpergröße und Statur der Spieler. Um kurz vor halb acht rief der Hallensprecher die Mannschaft hinein und unsere Kinder liefen an der Hand der Aktiven durch dichten, roten Nebel in die Halle. Nach diesem tollen Erlebnis war es für unsere Kinder dann auch nicht so schlimm, dass die HSG der auswärtigen Mannschaft SV Henstedt-Ulzburg mit 24:32 unterlag. Wir drücken der HSG Nordhorn-Lingen für die restlichen Spiele der Saison weiterhin fest die Daumen und danken für das unvergessliche Erlebnis!

 

Hallensportfest vom 14.03.2015

 

Am Samstag, den 14.03.2015 nahmen 17 Schülerinnen und Schüler unserer Schule an dem Vergleichswettkampf der Dritt- und Viertklässler in der Deegfeldhalle teil. In den Disziplinen „Laufen“, „Springen“ und „Werfen“ gab jedes Kind sein Bestes und sammelte wichtige Punkte. Bei den Jungen der dritten Klassen belegte Noah aus der Klasse 3c den zweiten Platz. Auch bei den Mädchen der vierten Klassen wurde die Waldschule während der Siegerehrung aufgerufen. Sara aus der Klasse 4c konnte sich eine Urkunde erkämpfen und sich über den zweiten Platz freuen. Nach den Einzeldisziplinen wurde für die abschließenden Biathlonstaffeln umgebaut. Hier traten die Kinder als Team an. Es musste zunächst eine kurze Strecke zu einem großen Kasten mit drei Hütchen zurückgelegt und diese dann möglichst mit drei Bällen abgeworfen werden. Für jedes nicht getroffene Hütchen musste man eine Strafrunde laufen. Die ganze Halle feuerte die Athleten an und alle gaben ihr Bestes. Hier waren starke Nerven gefragt. Nach zwei absolvierten Staffeln für jede Mannschaft belegte die Waldschule 1 den 14. und die Waldschule 2 den 4. Platz. Für die Mannschaftswertung zählten die Punkte aus den Staffeln sowie die drei besten Einzelleistungen aus dem vorherigen Dreikampf. Am Ende errang das Team 1 den 15. und das Team 2 den 6. Platz. Über den Sieg in der Mannschaftswertung durfte sich die Altendorfer Grundschule freuen. 

 

Besuch der Eissporthalle vom 13.3.2015

 

Am Freitag, den 13.03.2015 machten sich alle Dritt- und Viertklässler der Waldschule mit Bussen auf den Weg in die Eissporthalle. Nachdem sich alle Kinder Schlittschuhe ausgeliehen hatten, konnten viele bereits ihr Können auf dem Eis zeigen. Damit sich niemand ernsthafte Verletzungen zuziehen konnte, trug jeder einen Helm und Handschuhe. Alle Schülerinnen und Schüler, die sich noch nicht sicher auf dem Eis bewegen konnten, nutzten die angebotenen Hilfen und einige konnten nach den 1 ½ Stunden auf dem Eis am Ende bereits ohne die vorher genutzte Hilfe ihre Runden drehen. Alle Kinder, Lehrer und Eltern hatten sichtlich Spaß! An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal herzlich bei den Eltern bedanken, die uns so zahlreich unterstützt haben.

 

Handballturnier vom 21.02.2015

 

Am Ende doch noch strahlende Sieger beim Handballturnier! Das diesjährige Handballturnier der Grafschafter Grundschulen fand am 21.2.2015 statt. Die 16 teilnehmenden Mannschaften wurden um 8.00 Uhr im Euregium von der gastgebenden Grundschule Brandlecht (Vorjahressieger) begrüßt, bevor sie sich in vier Spielen ihren Gruppengegnern stellten. Im ersten Spiel gegen Gildehaus war unsere Mannschaft noch nicht ganz wach und musste sich zunächst etwas mit der Umgebung vertraut machen, wenngleich sie sich während des Spiels steigerten. Gespannt warteten sie daher auf das Spiel gegen die Grundschule Süsteresch. Trotz eines knappen Niederlage mit 4:3 waren die Spieler zufrieden, sich so gut gegen die starke Mannschaft präsentiert zu haben. Mit einem deutlichen Sieg von 5:2    beendeten sie daher das Spiel gegen die Grundschule Stadtflur 2. Im letzten Gruppenspiel gegen Neuenhaus hatte unsere Mannschaft etwas Pech, da einer unserer Spieler verletzungsbedingt ausfiel. Am Ende des Tages freuten sich dennoch alle Spieler, da jeder eine Freikarte für das Spiel HSG Nordhorn-Lingen gegen TV Bitterfeld am 22.03.2015 gewonnen hat. Besonderes Glück hatten wir, einen der drei weiteren Sonderpreise, die verlost wurden, zu gewinnen: alle haben einen weiteren Gutschein für das Einlaufen mit der HSG Nordhorn-Lingen gegen den SV Henstedt-Ulzburg am 14.03.2015 in der EmslandArena Lingen gewonnen.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten!

 

Hallenfußballturnier vom 17.01.2015

 

Der 17.01.2015 begann aufgrund des Fußballturniers für 20 Schüler unserer Schule sehr früh, obwohl es ein Samstag war. Wir starteten mit zwei Mannschaften in das Turnier, die ab 08.15 Uhr in ihren Gruppenspielen alles gaben, um möglichst viele Punkte zu erzielen. Eine Mannschaft belegte am Ende des Turniers den 16., die andere den 13. Platz. Wir sind stolz darauf, wie sehr die Kinder gekämpft und trotz einiger siegloser Spiele nicht den Spaß verloren haben.

 

Vielen Dank für euren Einsatz!

 

Weihnachtsfeier vom 19.12.2014

 

Im Rahmen einer sportlichen Weihnachtsfeier wurde der Grundschule Waldschule der dritte Stern zur „Sportfreundlichen Schule“ verliehen.

Der Schulfachberater für den Bereich Sport, Rainer Voigt, erlebte ein Sportfest mit weihnachtlichem Charakter:  Neben akrobatischen Einlagen von Turnerinnen, Fußball-, Badminton- und Handballspielern wurden Balancierübungen und Tänze aufgeführt, Gedichte und Lieder vorgetragen und gemeinsam gefeiert.

 

Durch das Programm, das von von den Sportlehrerinnen Maike Söker und Julia Hagels entwickelt und von den Schülern für die Schüler gestaltet wurde, führten die Viertklässler Selin und Aaron. Etwa 100 Kinder waren bei den Aufführungen eingebunden. Zum Schluss waren sich alle einig: Das war ein starker Moment für das Wir-Gefühl!

 

Nordhorner Meile 2014


Am Samstag, den 13.09.2014 starteten 63 Schülerinnen und Schüler unserer Schule bei der „28. Nordhorner Meile", obwohl viele Kinder am Vormittag auch in den Einschulungsgottesdienst und die anschließende Feier der Erstklässler eingebunden waren.
Um 14 Uhr fiel der Startschuss für den ersten Lauf der Schülerinnen der Jahrgänge 2005 und jünger. Insgesamt 132 Mädchen machten sich auf die 1km lange Runde durch die Innenstadt. In der Mannschaftswertung belegten Jana, Marie, Eliana, Jule und Amelie einen tollen dritten Platz und wurden mit einem Pokal, Urkunden und Gutscheinen ausgezeichnet. Jana belegte in der Gesamtwertung einen vierten Platz und wurde damit Schulsiegerin. Marie und Eliana kamen auf Platz zwei und drei in der Schulwertung.
Am Lauf 2 nahmen insgesamt 131 Jungen der Jahrgänge 2005 und jünger teil. Auch in diesem Lauf erzielten unsere Schüler hervorragende Ergebnisse. Max belegte den zweiten Platz und Thorge lief als erster über die Ziellinie und sicherte sich somit den ersten Platz. Dritter Schulsieger wurde Leo mit einem siebten Platz in der Gesamtwertung. Gemeinsam mit Nick und Jonas gewannen sie die Mannschaftswertung des zweiten Laufes und wurden ebenfalls mit einem Pokal, Urkunden und Gutscheinen ausgezeichnet.
Am Lauf 3, an dem Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2003 und 2004 gemischt teilnahmen, sind fünf Schüler der Waldschule an den Start gegangen. Wir gratulieren Marlon, Leon, Victor, Yosef und Jarle, die die längere Strecke von zwei Kilometern erfolgreich bewältigt haben.
Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder mit einem großen Team der Waldschule antreten können und danken dem Förderverein der Waldschule, der erneut die Startgebühr von fünf Euro pro Kind gezahlt und einen Großteil der Organisation mit der Ausgabe der Startunterlagen sowie der Shirts des Fördervereins und der Meile übernommen hat.

Fußballturnier 2013

 

Das Fußballturnier fand am 19.01.2013  von 8 Uhr bis 14 Uhr in der Kreissporthalle statt, wobei insgesamt 16 Mannschaften gegeneinander angetreten sind. Die Waldschule konnte sogar mit zwei Mannschaften teilnehmen. Vielen Dank an dieser Stelle Herrn Sandner und Herrn Rodrigues für die Betreuung der beiden Mannschaften. Aufgrund von Terminüberschneidungen konnten viele unserer „erfahrenen“ Viertklässler nicht am Turnier teilnehmen, so dass im Gegenzug viele Kinder der 3. Klassen ihre ersten Schulturniererfahrungen sammeln konnten. Beide Mannschaften hatten an diesem Tag leider wenig Glück und Erfolg. Im letzten Spiel traten die beiden Mannschaften der Waldschule sogar gegeneinander an, das mit einem spannenden Elf-Meter-Schießen endete.

Impressionen aus unserer Judo - AG

 

Bereits seit 2011 bietet unsere Schule unter der Leitung von Frau Söker jährlich eine Judo-AG an.

 

 

Die Schülerinnen und Schüler lernen verschieden Grundpraktiken des Judos: Fallschule, Haltegriffe und Würfe.

  

Disziplin, Körperbeherrschung und kontrollierte Bewegungsabläufe werden trainiert, wobei auch ganz nebenbei das Verantwortungsbewusstsein des Einzelnen für seinen Partner intensiv gefördert wird.

 

Herzlichen Glückwunsch! Diese Gruppe hat die Prüfung zum gelb-weißen Gürtel (8. Kyu) erfolgreich bestanden.